Accessibility.Screen_Reader_H1

News

Herzo­ge­nau­rachs Mitte erhält ein neues Gesicht

16. April 2018
Herzogenaurach
Am 25. März vergab der Stadtrat die Aufträge für die Arbeiten am geplanten Rathaus­neu­bau und zur Schloss­re­no­vie­rung in Herzo­ge­nau­rach. CDM Smith trägt mit der Objekt- und Trag­werks­pla­nung für die Baugrube inklusive Wasser­hal­tung sowie dem Boden­ma­nage­ment zum Projekt­er­folg bei.

Es ist ein gigantisches Vorhaben, für das der Stadtrat von Herzogenaurach letztes Jahr grünes Licht gegeben hat: Die Stadtmitte mit Schlossareal wird neu gestaltet. Dafür wird der Rathausbau aus den 1960er-Jahren abgerissen und durch einen Neubau ersetzt.

Bereits seit Februar 2017 untersucht CDM Smith im Auftrag der Stadt das Areal. Mehrere Kernbohrungen und Rammsondierungen gaben Aufschluss über die Baugrundeigenschaften bis in 16 m Tiefe. Mit Hilfe neuer Grundwassermessstellen und 24-h-Pumpversuchen bestimmten wir jene Eigenschaften des Untergrunds, die maßgeblich für die Bauwasserhaltung sind. Zudem analysierten wir den Boden und das Grundwasser auf eventuell vorhandene Schadstoffe.

Nach diesen vorlaufenden geo- und umwelttechnischen sowie hydrologischen Untersuchungen des Standorts planen und bemessen wir nun die erforderliche Bohrpfahlwand und die Wasserhaltung in der Baugrube, den Bodenaushub und die ordnungsgemäße Entsorgung der anfallenden Böden.

Ende 2020 soll das Rathaus fertiggestellt sein. Allerdings ist das ein optimistischer Zeitplan, denn es ist nicht auszuschließen, dass im Bereich des angrenzenden Schlosshofs und -grabens archäologische Funde zu Tage kommen, die die Bauarbeiten verzögern. Die Gesamtkosten des Projekts werden auf rund 23 Mio. EUR geschätzt.

CDM Smith ist eines der führenden Ingenieur- und Consultingunternehmen in den Geschäftsfeldern Wasser, Umwelt, Infrastruktur, Energie, Bauwerke und Geotechnik. Wir sind Berater und Planer, realisieren aber auch komplette Bauprojekte – für unsere Kunden aus Industrie, Gewerbe und öffentlicher Hand.

Martin Dornheim Martin Dornheim
Bei diesem Projekt sind wir auch auf unvorhergesehene Herausforderungen vorbereitet.