Accessibility.Screen_Reader_H1

Jürgen Forsting

Technischer Spezialist (Consultant)

Jürgen Forsting ist von Haus aus Natur­wis­sen­schaft­ler mit den Schwer­punk­ten Biotech­no­lo­gie und Mole­ku­lar­ge­ne­tik. Nach dem Studium entdeckte er den Bereich des Umwelt­in­ge­nieur­we­sens für sich und zwar aus zwei Gründen: Erstens wollte er in einem nach­hal­ti­gen und gesell­schaft­lich relevanten Aufga­ben­ge­biet tätig sein, und zweitens bevorzugte der Diplom-Ingenieur der Fach­rich­tung Biotech­no­lo­gie die praktische Arbeit vor Ort gegenüber der theo­re­ti­schen Arbeit am Schreib­tisch. Bei CDM Smith bearbeitet Jürgen Forsting insbe­son­dere Projekte aus den Bereichen Wasser und Kommunale Infra­struk­tur. Als Technischer Spezialist umfasst seine Expertise unter anderem die Depo­nie­tech­nik und Sanierung von Altab­la­ge­run­gen, die in situ-Stabi­li­sie­rung ehemaliger Sied­lungs­ab­fall­de­po­nien, sowie die thermische bzw. ener­ge­ti­sche Nutzung von Deponiegas. Im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative optimiert Jürgen Forsting u. a. Gasfassungssysteme. Basierend auf vorauslaufende gutachterliche Maßnahmen (Vor-Ort-Untersuchungen, Erstellung Gasprognosen, Potenzialanalysen, Konzeptstudien) werden kunden- und projektspezifisch technische Lösungen angeboten und die dazugehörigen Konzepte (klimaneutrale Schwachgasbehandlungen, thermische Auskopplungssysteme, biologische Verfahren) umgesetzt

Veröffentlichungen und Vorträge
Jahre bei CDM Smith
angemeldete Patente

Warum sind Sie für CDM Smith tätig? Das hat vielfältige Gründe. Besonders erwähnen möchte ich den kollegialen Umgang unter- bzw. miteinander. Die unkomplizierte Unterstützung in der Planung und Durchführung von Projekten und das fachübergreifende Zusammenarbeiten auf unterschiedlichen thematischen Ebenen sind sehr hilfreich und reizvoll. Außerdem schätze ich die flexiblen Arbeitszeiten und das eigenverantwortliche Arbeiten.

Was motiviert Sie bei Ihrer Arbeit? Es gibt nahezu täglich neue Herausforderungen, denen man sich zu stellen hat. Das standortübergreifende, breite fachliche Know-how bietet viele Anreize.

Wo liegt aus Ihrer Sicht der Mehrwert von CDM Smith für unsere Kunden? Das weite Spektrum an ingenieur- und naturwissenschaftlichen Leistungen gepaart mit internationaler Präsenz ist ein besonderer Reiz für unsere Kunden. Auch vom übergreifenden Zusammenarbeiten unserer Standorte untereinander profitiert der Kunde.

Welchen Tipp haben Sie für junge Ingenieure? Eigentlich gilt das nicht nur für junge Ingenieure: Neugierig bleiben und alles hinterfragen. Und scheut Euch nicht, die Hilfe von Kollegen anzunehmen.

Juergen Forsting Image Juergen Forsting Image
Bei unseren Projekten spielt immer auch die Nach­hal­tig­keit eine Rolle.

Qualifikationen 

Koordinator für Arbeiten im kontaminierten Bereich gemäß DGUV 101-004 (bisher BGR 128)

Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator (SiGeKo) nach RAB 30

Sachkundenachweise im Bereich Deponietechnik und Explosionsschutz

PDF icon
Veröffentlichung
Emissionsminderung und Verwertung Deponiegas in der Stilllegungs- und Nachsorgephase mittels Tiefenentgasung
Download
contact
Kontaktieren Sie Jürgen Forsting
email

Projekte & Einblicke