Accessibility.Screen_Reader_H1

Verbes­se­rung der Wasserinfra­struk­tur in der Türkei

Ministerium für Umwelt und Stadtentwicklung Zentralanatolien und Schwarzmeerregion, Türkei
Sieben Masterpläne und sieben Mach­bar­keits­stu­dien für das Wasser­ver­sor­gungs- und Abwas­ser­sys­tem in sieben türkischen Gemeinden - das ist nur ein Teil der Aufgaben, die CDM Smith in einem Projekt der Entwick­lungs­zu­sam­men­ar­beit übernommen hat. Eine große Heraus­for­de­rung war auch, alle Beteiligten an einen Tisch zu bekommen.

Den Wasser­wirt­schafts­zy­klus zu verbessern, das ist eines von mehreren Zielen im Operativen Umwelt­pro­gramm, das die regionale Entwicklung in der Türkei fördert. Die Mittel für das Programm kommen aus dem „In­stru­ment für Her­an­füh­rungs­hil­fe“ der Eu­ro­päi­schen Union. Der Fonds un­ter­stützt po­ten­zi­el­le EU-Bei­tritts­kan­di­da­ten dabei, sich wirt­schaft­lich und sozial weiterzuent­wi­ckeln und die Qualität der In­fra­struk­tur im Land an die EU-Normen an­zu­pas­sen.

Mio
Investitionsvolumen
Ausschrei­bun­gen (FIDIC Red & Yellow Books und Supervision & Supply Contracts - PRAG)

Teil dieses Programms ist es, die Wasserver- und Abwas­ser­ent­sor­gung in sieben tür­ki­schen Ge­mein­den in Zen­tral­a­na­to­li­en und der Schwarz­meer­re­gi­on zu optimieren. Während der fünf­jäh­ri­gen Pro­jekt­lauf­zeit entwi­ckel­ten wir zunächst sieben Wasser- und Abwasser-Mas­ter­plä­ne und erstellten darauf auf­bau­end sieben Mach­bar­keitsstudien. Neben tech­ni­schen und fi­nan­zi­el­len Aspekten be­rück­sich­tig­ten wir hier auch Um­welt­as­pek­te sowie recht­li­che und so­zio­öko­no­mi­sche Faktoren. Auf dieser Grund­la­ge er­stell­ten wir die ent­spre­chen­den EU-För­der­an­trä­ge und die Kon­zept­pla­nung für Wasser- und Abwas­ser­netze sowie für Kläranlagen.

Als Wegbereiter für das integrierte Wasser­pro­jekt begleiten wir den gesamten Projektzyklus von den Masterplänen bis zur Bauüberwachung und Prüfung von Lieferverträgen.
Eric Kalmbach, Leiter Development Assistance Europe

Derzeit werden die sieben Masterpläne rea­li­siert. Wir ver­ant­wor­ten die Bau­aus­schrei­bun­gen für die Wasser- und Ab­was­ser­sys­te­me samt Re­ser­voirs, Pump­sta­tio­nen, Netz­wer­ken und Klär­an­la­gen. Darüber hinaus kümmern wir uns um die Aus­schrei­bung von Lie­fer­ver­trä­gen für Ar­beits­ge­rä­te und Aus­rüs­tun­gen der Was­ser­ver­sor­ger. Bear­bei­tungs­grund­la­gen sind das Yellow & Red Book FIDIC, d. h. stan­dar­di­sierte Muster­ver­träge für inter­na­tio­nale Bauvorhaben, die vom inter­na­tio­na­len Dachverband von nationalen Verbänden beratender Ingenieure im Bauwesen (FIDIC) erarbeitet wurden. 

Eine besondere Heraus­for­de­rung ist, dass die betroffenen Gemeinden nicht unmittelbar benachbart liegen, sondern insbe­son­dere über den Norden und die Mitte des Landes verteilt sind. Von der verbes­ser­ten Wasser­si­tua­tion werden künftig rund eine Million Menschen profitieren.

Nur in einem gut funktionierenden Team können wir auf Dauer erfolgreich sein.

Wussten Sie schon?

Das In­stru­ment für Her­an­füh­rungs­hil­fe (IPA) ist ein Fi­nan­zie­rungs­in­stru­ment der Eu­ro­päi­schen Union, um Reformen po­ten­zi­el­ler Bei­tritts­kan­di­da­ten­ zu fördern. Im Zeitraum 2014 bis 2020 erhält die Türkei knapp 4,5 Mrd. EUR. Die För­de­rung kon­zen­triert sich schwer­punkt­mä­ßig auf den Aufbau von In­sti­tu­tio­nen­ und die De­mo­kra­ti­sie­rung, so­zio­öko­no­mi­sche und re­gio­na­le Ent­wick­lung, die Stärkung des Hu­man­ka­pi­tals und den Kampf gegen Dis­kri­mi­nie­rung sowie die Ent­wick­lung des länd­li­chen Raums.

Projekte & Einblicke