Accessibility.Screen_Reader_H1

Erschließung des Grundwassers zum Schutz ägyptischer Denkmäler

Ägyptisches Kultusministerium, USaid Ägypten
Die preis­ge­krön­ten Wasser­hal­tungs­sys­teme von CDM Smith in der Tempel­an­lage von Edfu helfen dabei die zerstörende Wirkung des Grund­was­sers zu verringern. So werden nicht nur die weitere Erforschung und Erhaltung der Tempelanlage ermöglicht, auch die Gesundheit der Bevölkerung wird verbessert und die für Ägypten so lebens­wich­tige Touris­mus­bran­che unterstützt.

Ägyptens pharao­ni­sche Denkmäler im Flusstal des Nils beherbergen einige der altehr­wür­digs­ten Schätze der antiken Zivi­li­sa­tion. Viele davon wurden jedoch durch den steigenden Grund­was­ser­spie­gel, ausgelöst durch die Urba­ni­sie­rung und land­wirt­schaft­li­che Nutzung, in Mitlei­den­schaft gezogen. Um die korrosiven Effekte des Wassers am Tempel von Edfu zu mindern, entwarf CDM Smith ein Entwäs­se­rungs­sys­tem auf Basis einer numerisch hydro­geo­lo­gi­schen 3D-Model­lie­rung.

m
Grundwasserabsenkung
Tempelalter
m
Länge der Bodenabläufe

Aufgrund unserer früheren Arbeit in Luxor West und unseres Fachwissens über die einzig­ar­tige Geologie der Region waren wir in der Lage, invasive Arbeiten zu minimieren, den Zeitplan des Projekts während des Ramadan und der jüngsten Revolution in Ägypten einzuhalten und Vertrauen in das Ministerium aufzubauen. Um den langfristigen Erfolg zu sichern und das Programm auch in Zukunft aufrecht zu erhalten, vereinfachten wir die Abläufe und Arbeitsprozesse, sowie Wartung und Instandhaltung, entwässerten ganze Standorte effizient und arbeiteten einheimische Arbeitskräfte ein.

Uns ist es wichtig den Erfolg langfristig zu sichern. Daher beziehen wir die Bevölkerung aktiv mit ein.

Mithilfe der neuen Schutz­sys­teme konnten die ange­streb­ten Wasser­stände erreicht und so die Erfor­schungs- und Erhal­tungs­ar­bei­ten fortgeführt werden. Ebenso verbesserte sich die Gesundheit der Bevölkerung, es wurden Beschäf­ti­gungs­mög­lich­kei­ten geschaffen und die lebens­wich­tige Touris­mus­bran­che Ägyptens wurde unterstützt.

Über dieses tolle Projekt hinaus haben wir zwei weitere Aufträge zur Grund­was­ser­ab­sen­kung in Kom El Shokafa und im Tempel von Kom Ombo erhalten. Somit werden wir auch zukünftig für den Schutz von Ägyptens Denkmälern sorgen.

Bei der Entwicklung und Umsetzung der Flächenprogramme war es wichtig die sozialen und kulturellen Bedeutungen der Standorte zu berücksichtigen.
ribbon
Preisverleihung NGWA Award 2015
Das Projekt von CDM Smith zur Grundwasserabsenkung zum Schutz ägyptischer Antiken wurde mit dem Preis Outstanding Groundwater Project Award der Berufsvereinigung National Ground Water Association für hervorragende wissenschaftliche, technische oder innovative Leistungen im Bereich des Schutzes des Grundwassers ausgezeichnet.

Projekte & Einblicke