Accessibility.Screen_Reader_H1

CDM Smith verbessert die Entsorgungslage in Jordanien

​Greater Amman Municipality Amman, Jordanien
CDM Smith unterstützt die lokalen Behörden darin, ein Konzept umzusetzen, um Wertstoffe zurückzugewinnen und die Abfallwirtschaft zu verbessern.

CDM Smith unter­stützte die lokalen Behörden der Greater Amman Muni­ci­pa­lity (GAM) bei der Umsetzung eines Plans zum Recycling von Wertstoffen und zur Verbes­se­rung ihres gesamten Abfall­ma­nage­ment­sys­tems. Jordaniens Abfälle landen noch immer größ­ten­teils unbehandelt auf Deponien. CDM Smith trägt dazu bei, diese Situation zu ändern. Mit unserer Fach­kom­pe­tenz unter­stütz­ten wir GAM mit geeigneten Maßnahmen, um Wertstoffe zurückzugewinnen, die örtlichen Deponien zu entlasten und gleich­zei­tig Ressourcen zu sparen und Treib­haus­gase zu reduzieren. Durch bewusst arbeits­in­ten­sive Verfahren wie Müll­tren­nung und manuelle Sortierung werden neue Beschäf­ti­gungs­mög­lich­kei­ten sowohl für Jordanier als auch für syrische Flüchtlinge geschaffen.

Mio
Einwohner in der Region Amman
t
Abfallaufkommen pro Tag
%
bisherige Recyclingquote

Dieses Projekt war Teil einer finanziellen Kooperation zwischen der deutschen und der jordanischen Regierung mit dem Ziel, die Anzahl und Größe der Deponien in Jordanien zu verringern und gleichzeitig das Recycling zu fördern. 25 Mio. EUR wurden für den Bau der erforderlichen Anlagen und Ausrüstungen bereitgestellt. Die deutsche öffentliche Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) finanziert begleitende Maßnahmen wie eine technische Beratung bei der Implementierung mit zusätzlichen 2 Mio. EUR.

Mit einer inte­grier­ten Abfall­wirt­schaft macht die Region Amman einen wichtigen Schritt hin zu mehr Recycling und Ressour­cen­scho­nung. Es ist spannend, diesen Prozess zu begleiten
dr. Abdelaziz belherazem, Projekt Director

Wir haben einen umfassenden Ansatz für ein inte­grier­tes Abfall­ma­nage­ment entwickelt, der als Teil des Planungs­pro­zes­ses an unsere Kunden in Amman weiter­ge­ge­ben werden soll. Das Konzept umfasste eine Reihe von Verwertungs- und Recy­clin­gal­ter­na­ti­ven, die wir einer jorda­ni­schen Delegation bei ihrem Besuch ähnlicher Anlagen in Deutschland vorstellten. Darüber hinaus enthält es Pläne für eine mechanisch-biologische Behand­lungs­an­lage (MBA) und die dazu­ge­hö­rige Ausrüstung, mit besonderem Schwerpunkt auf der Herstellung von Kompost und Ersatz­brenn­stof­fen (Refuse Derived Fuel, RDF). Wir haben nicht nur eine Konzept- und Mach­bar­keits­stu­die erstellt, sondern der GAM auch ein Konzept und einen Durch­füh­rungs­plan für die neue MBA-Anlage an die Hand gegeben. Die KfW konnte daraufhin eine Projektprüfungsmission durchführen konnte, die als Voraus­set­zung für die endgültige Genehmigung der Bundes­re­gie­rung zur Finan­zie­rung des Baus dieser MBA-Anlage im Rahmen eines neuen Projekts gilt.

Abdelaziz Belherazem Image Abdelaziz Belherazem Image
Jedes Projekt ist aufs Neue herausfordernd und bietet eine neue Möglichkeit zu lernen.
Die Zukunft liegt in einer konsequenten Müllvermeidung und Müllwiederverwertung. Wir helfen dabei, möglichst viele Wertstoffe in den Kreislauf zurückzuführen
Eric Kalmbach
Bereichsleiter
mehr lesen

Projekte & Einblicke