Sonne satt: Wie kann die Trinkwasserversorgung auch während der nächsten Hitzewellen gesichert werden?

Einblick
Sonne satt: Wie kann die Trinkwasserversorgung auch während der nächsten Hitzewellen gesichert werden?
von Matthias Schelbert Projektmanager
Etwa 6.000 Wasserversorgungsunternehmen regeln in Deutschland die sichere und regelmäßige Versorgung der Bürger mit Trinkwasser. Denn Wasser dient nicht nur dem Menschen, sondern auch den Tieren als wichtiges Lebensmittel. Doch während der Hitzewelle dieses Jahres wurde das Trinkwasser in einigen Regionen knapp. Viele Kommunen und Wasserversorger fragen sich seitdem: Was muss getan werden, um die Trinkwasserversorgung auf lange Sicht zu gewährleisten?

Besonders kleinere Gemeinden waren in diesem Sommer von zeit­wei­li­gen Engpässen in der Trink­was­ser­ver­sor­gung geplagt. Grund dafür waren mitunter veraltete Wasser­lei­tun­gen: Durch den erhöhten Verbrauch von Wasser häuften sich Rohrbrüche, weil die Leitungen dem Druck nicht mehr stand­hiel­ten. Aufgrund der einge­schränk­ten Versor­gungs­leis­tung mussten viele Haushalte ihren Trink­was­ser­ver­brauch drastisch einschrän­ken. Doch auch sanie­rungs­be­dürf­tige Versor­gungs­kom­po­nen­ten wie Hoch­be­häl­ter oder Brunnen können zu einem Versor­gungs­eng­pass führen, weil sie nicht mehr genutzt werden können und auf Ersatz ausgewichen werden muss. 

Vom Brunnen bis zum Anschluss im Haus - die letzten Jahre haben gezeigt, dass eine regelmäßige Kontrolle aller Anla­gen­kom­po­nen­ten wichtig ist, um die lang­fris­tige Sicherung der Trink­was­ser­ver­sor­gung zu gewähr­leis­ten.
Matthias Schelbert, Experte im Bereich Wasser­ver­sor­gung

Damit uns sauberes Trinkwasser auch in den nächsten Jahren in ausreichender Menge zur Verfügung steht, ist es ratsam, dass Kommunen und Wasserversorger frühzeitig Maßnahmen einleiten, die eine langfristige Versorgungssicherheit gewährleisten. Dazu gehören Verfahrensweisen wie die Analyse des Trinkwassernetzes, die Erschließung zusätzlicher Wasserquellen und die Regenerierung von Brunnen beziehungsweise Sanierung älterer Versorgungsanlagen. Unsere Experten unterstützen Sie gerne mit ihrer Erfahrung aus einer Vielzahl von Trinkwasserprojekten – von der Versorgung und Aufbereitung über die Speicherung bis hin zur Verteilung.

Matthias Schelbert Matthias Schelbert
Die Trinkwasserversorgung in Deutschland ist sicher.
Tätig­keits­fel­der
Fact Sheet
Seit vielen Jahren unterstützen wir unsere Kunden dabei, Trinkwasser zu gewinnen, aufzubereiten, zu speichern und zu verteilen - natürlich in exzellenter Qualität. Mehr zu unserem Leistungsportfolio im Bereich Trinkwasser erfahren Sie hier.
Download

Projekte & Einblicke